• DRAUF + SITZT WASSERDICHT ist ein spezieller Dispersionsfliesenkleber.
  • Wasserdicht, wasserfest und klebkräftig.
  • Standfest und hoch flexibel.
  • Für das perfekte Kleben von Fliesen und Platten und zum Abdichten gegen Wasser.
  • Als Fertigprodukt keine Materialverluste, exakt kalkulierbar.
  • In D2TE-Qualität der EN 12004.
  • Geprüft nach ZDB-Merkblatt.

DRAUF + SITZT WASSERDICHT

Mit einem Produkt abdichten und Fliesen kleben.

Film ansehen
DRAUF + SITZT WASSERDICHT
Verbrauch berechnen
Auswahl merken
online bestellen
  • Produktleistung
    • DRAUF + SITZT WASSERDICHT DRAUF + SITZT WASSERDICHT ist ein spezieller Dispersionsfliesenkleber.
    • Wasserdicht, wasserfest und klebkräftig.
    • Standfest und hoch flexibel.
    • Für das perfekte Kleben von Fliesen und Platten und zum Abdichten gegen Wasser.
    • Als Fertigprodukt keine Materialverluste, exakt kalkulierbar.
    • In D2TE-Qualität der EN 12004.
    • Geprüft nach ZDB-Merkblatt.
  • Anwendungen
    1. Zum Kleben auch großformatiger Fliesen (Steingutfliesen bis 20 x 30 cm) in privaten Nassräumen, z. B. in Duschen, Waschküchen, an Wand und Boden. Natürlich auch im Trockenbereich.
    2. Zum Abdichten nachstehend aufgeführter Untergründe mit anschließender Fliesenklebung.

    Innen.

  • Untergründe und Vorbereitung
    Geeignete Fliesenbeläge Steingutfliesen bis 20 x 30 cm, Steinzeugfliesen bis 15 x 15 cm (nur an der Wand),Mosaik, Riemchen.
    Geeignete Untergründe Beton, Putz, Porenbeton, Gipsbau-, Gipsfaser-, Gipskartonplatten, Faserzementplatten, Spanplatten (ab P3, P5, P7; früher: Typ V100), OSB-Platten (OSB 3, OSB 4), Zementestriche, Hartschaum (z. B. Wannenträger), alte Fliesen, festhaftende Anstriche, LUGATO Ausgleich- und Spachtelmassen.
    Untergrundbeschaffenheit eben, tragfähig, sauber, nicht nass. Beton muss 3 Monate, Zement ZEMENT -/Kalkzementputze, Zementestriche müssen mindestens 2 Wochen alt sein.
    Untergrundvorbereitung Tapeten, Tapetenkleister, Leim- und Kalkfarben entfernen. Gipsputz, Gipsbau-, Gipsfaser-, Gipsbauplatten, Faserzement-, OSB- und Spanplatten mit BESTE BASIS grundieren. Spanplatten (Mindestdicke: an der Wand 19 mm, am Boden 22 mm) in Nut und Feder verleimen. Mit Lattenrost verschrauben (Lattenabstand: senkrecht und waagerechtmax. 50 cm). <p>Kleben von neuen Steingutfliesen auf alten Fliesen: Klebstoff sehr dünn mit Stahlglätter auf die alten Fliesen aufziehen und trocknen lassen.</p>
    Ausgleichen von Unebenheiten am Boden mit FLIESST & FERTIG SCHNELL, an der Wand mit ROHBAUSPACHTEL INNEN ROHBAUSPACHTEL INNEN .
  • Verarbeitung

    Abdichten in Nassräumen: in den Eckfugen LUGATO DICHTUNGSBAND DICHTUNGSBAND   einbetten und nochmals überspachteln.

    DRAUF + SITZT WASSERDICHT DRAUF + SITZT WASSERDICHT mit Stahlglätter ganzflächig ca. 1 mm dick aufspachteln. Spachtelschicht über Nacht trocknen lassen.

    Fliesen kleben: DRAUF + SITZT DRAUF + SITZT WASSERDICHT mit Zahnkelle aufziehen und durchkämmen (Zahnung siehe Technisches Merkblatt).

    Fliesen innerhalb von 30 Minuten einschieben und ausrichten. Werkzeug mit Wasser reinigen.

  • Download Datenblätter
Nach oben