• Weißer Grundieranstrich mit Sperrwirkung gegen verfärbende Holzinhaltsstoffe, Nikotin, Ruß und Gilbstoffe.
  • Verhindert das Durchschlagen der Verfärbungen in neue Anstriche oder WEISSES HAUS Dekorputze.
  • Lässt dunkle Untergründe nicht durchscheinen, verbessert die Haftung von Anstrichen und Dekorputzen.
  • Schnelltrocknend – schon nach 3 Stunden kann die Folgebeschichtung aufgetragen werden.
  • Gebrauchsfertig, wasserdampfdurchlässig, lösemittelfrei und sehr emissionsarm.

WEISSES HAUS SPERRGRUND

Zum Absperren von Holzinhaltsstoffen, Nikotin und anderen verfärbenden Stoffen vor dem Anstreichen oder dekorativen Verputzen.

Film ansehen
Hinweis zum Datenschutz: Mit Klick auf den Button werden Inhalte von YouTube geladen und ggf persönliche Daten an youtube.com übermittelt.
WEISSES HAUS SPERRGRUND
Auswahl merken
online bestellen
  • Produktleistung
    • Weißer Grundieranstrich mit Sperrwirkung gegen verfärbende Holzinhaltsstoffe, Nikotin, Ruß und Gilbstoffe.
    • Verhindert das Durchschlagen der Verfärbungen in neue Anstriche oder WEISSES HAUS Dekorputze.
    • Lässt dunkle Untergründe nicht durchscheinen, verbessert die Haftung von Anstrichen und Dekorputzen.
    • Schnelltrocknend – schon nach 3 Stunden kann die Folgebeschichtung aufgetragen werden.
    • Gebrauchsfertig, wasserdampfdurchlässig, lösemittelfrei und sehr emissionsarm.
  • Anwendungen

    Vor dem Auftragen von WEISSES HAUS Dekorputzen und wässrigen Dispersionsfarben.

     

    • als Sperrgrundierung gegen Verfärbungen durch Holzinhaltsstoffe, Nikotin, Ruß, Wachsmalfarben, Gilbstoffe.
    • als herkömmliche Grundierung und Haftvermittler auf bauüblichen Unter- gründen.
    • Für Wohnräume, Flure, Küchen, Gaststätten, Kantinen, Aufenthaltsräume, Kaminschürzen.

    An Wand und Decke. Innen.

  • Untergründe und Vorbereitung
    Geeignete Untergründe Anstriche (wasserfest), Beton, Betonfertigteile, Faserzementplatten, Gipsbau-, Gipsfa- ser-, Gipskartonplatten, Gipsputze, Mauerwerk (Ziegel, Kalksandstein; vorgespachtelt), Spanplatten (ab P3, P5, P7; ehemals Typ V100; nur für nachfolgende Anstriche und Kunstharzdekorputze), Tapeten (nur für nachfolgende Anstriche), Zement-, Kalkzement- putze, LUGATO Produkte wie z. B. ROHBAUSPACHTEL INNEN, ROHBAUSPACHTEL AUSSEN, AUSGLEICHS- UND GEFÄLLEMÖRTEL, R & R-HOCHLEISTUNGSMÖRTEL.
    Nicht geeignete Untergründe Kalkanstriche, Leimfarben, OSB-Platten, Tapeten (für nachfolgende Dekorputze).
    Beschaffenheit eben, tragfähig, sauber, rissfrei, trocken, frei von trennenden Verunreinigungen, z. B. Fette oder Schalöl.
    Vorbereitung Gips- oder Zementhaut, nicht wasserfeste Farbanstriche, Tapeten*, Tapetenkleister entfernen. Starke Rußablagerungen weitgehend entfernen. Schimmelpilz entfernen und Untergrund sanieren. Unebenheiten ausgleichen, Ziegel-, Kalksandsteinmauerwerk spachteln mit ROHBAUSPACHTEL INNEN oder ROHBAUSPACHTEL AUSSEN. Risse mit RISS- UND FUGEN-ZU schließen. * im Falle einer Folgebeschichtung mit Putzen
  • Verarbeitung

    Vor Arbeitsbeginn gründlich aufrühren.

    Bei Anwendung als Grundierung einen, als Sperranstrich zwei Anstriche mit Quast, Pinsel oder langfloriger Rolle auftragen. Anstrich mindestens 30 cm über die Verfleckung hinaus aufbringen. Trocknungszeit: ca. 3 Stunden je Anstrich.

    Absperren von Wachsmalfarben.

    Nikotin auf alten Tapeten absperren.

    Weitere Verarbeitungshinweise:

    • Bei Anwendung als Sperranstrich die beiden Anstriche kreuzweise ausführen, um komplette Abdeckung zu erreichen. Auf Span- platten immer zwei Anstriche aufbringen.
    • Bei Verarbeitung von farbigen Anstrichen oder Dekorputzen SPERRGRUND mit Volltonfarbe auf den Farbton des Anstrichs bzw. mit LUGATO FARBWUNDER auf den Farbton des Putzes einstellen.
    • Arbeitsgeräte mit Wasser reinigen. Farbspritzer im frischen Zustand mit warmem Wasser, nach Trocknung mit Farbabbeizer entfernen.
  • Download Datenblätter
Nach oben