• Schnelle und flexible Hochleistungs-Bodenausgleichmasse.
  • Auch als schnelle und dünnschichtige Spachtelmasse zur Beseitigung letzter Unebenheiten bestens geeignet, z. B. vor dem Kleben von Bodenbelägen.
  • Für dünne und dicke Schichten von 1-30 mm.
  • Selbstglättend mit hervorragendem Verlauf.
  • Nach 2 Stunden begehbar. Nach 12 Stunden für Folgearbeiten nutzbar.
  • Mit hoher Haftkraft, selbst für die Anwendung auf alten Fliesen und Gussasphalt ohne Voranstrich.

Wichtig: Auf saugfähigen Untergründen mit BESTE BASIS grundieren.

FLIESST & FERTIG SCHNELL

Schnelle und flexible Bodenausgleichmasse für Schichten von 1-30 mm, innen.

Film ansehen
FLIESST & FERTIG SCHNELL
Verbrauch berechnen
Auswahl merken
online bestellen
  • Produktleistung
    • Schnelle und flexible Hochleistungs-Bodenausgleichmasse.
    • Auch als schnelle und dünnschichtige Spachtelmasse zur Beseitigung letzter Unebenheiten bestens geeignet, z. B. vor dem Kleben von Bodenbelägen.
    • Für dünne und dicke Schichten von 1-30 mm.
    • Selbstglättend mit hervorragendem Verlauf.
    • Nach 2 Stunden begehbar. Nach 12 Stunden für Folgearbeiten nutzbar.
    • Mit hoher Haftkraft, selbst für die Anwendung auf alten Fliesen und Gussasphalt ohne Voranstrich.

    Wichtig: Auf saugfähigen Untergründen mit BESTE BASIS grundieren.

  • Anwendungen
    1. Zum Ausgleichen von unebenen Bodenflächen, z.B. in Wohnräumen, Korridoren, Hobbyräumen, in Schichtdicken von 1-30 mm.
    2. Als Spachtelschicht zur Beseitigung letzter Unebenheiten vor der Verlegung von Bodenbelägen und vor dem Aufbringen von Anstrichen (Mindestschichtdicke 1 mm).
    3. Als begehbare Nutzschicht, z. B. in Kellern und Hobbyräumen (Mindestschichtdicke 3 mm).
    4. Als Dickschichtausgleich von unebenen oder nicht waagerechten Estrichen (Schichtdicke bis 30 mm).

    Innen.

  • Untergründe und Vorbereitung
    Geeignet Beton, Porenbeton, Zement ZEMENT -, Anhydrit- und Magnesia-, Heizestriche, gipsgebundene Trockenestriche, z.B. Gipskarton-, Gipsfaserplatten, Gussasphalt, alte Fliesen, festhaftende Kunststoffanstriche.
    Beschaffenheit tragfähig, rissfrei, sauber, nicht nass. Frei von Fett, Wachs und Pflegemitteln, nicht festhaftenden Anstrichen
    Vorbereitung Beton- und Zementestriche: Zementhaut mit Wasser und Stahlbürste entfernen. Untergrund trocknen lassen. Mit BESTE BASIS grundieren. Mindestens 4 Stunden trocknen lassen. Anhydrit- und Magnesiaestriche: Oberflächenhaut anschleifen. Staub absaugen. Grundieren. Gussasphalt: mit Besen säubern, Grundierung entfällt. Fliesen, Anstriche: mit Haushaltsreiniger säubern, Grundierung entfällt. Trockenestriche, Porenbeton: entstauben. Grundieren. Allgemein: in die Anschlussfugen zwischen Boden und Wand Randdämmstreifen einbringen (für Entkopplung zwischen Wand und Bodenausgleichmasse, verhindern Spannungen, Trittschallübertragung und Eindringen der Masse in den Spalt zwischen Estrich und Wand.).
  • Download Datenblätter
Nach oben