Zementär verfugen.
+ Tipps und Tricks

Zementär verfugen.

Fugenmörtel müssen Hochleistungsarbeit verrichten.

In Bad und Dusche kommt es auf die wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften an, auf Terrassen und Balkonen muss der Mörtel Temperaturschwankungen aushalten und deshalb besonders abriebfest sein.

SICHERHEITSFUGE FLEXIBEL SICHERHEITSFUGE FLEXIBEL ist so ein Hochleistungsfugenmörtel mit Farbbrillanz für alle modernen Fliesenarten und -formate. Ebenfalls für alle Anwendungsbereiche und insbesondere für breite Fugen geeignet ist UNIVERSAL-FUGE FLEXIBEL UNIVERSAL-FUGE FLEXIBEL .

Zum Ausfugen von Naturstein ist der MARMOR + GRANIT FUGENMÖRTEL MARMOR + GRANIT FUGENMÖRTEL ideal.

So geht's

Nach dem Anrühren den Fugenmörtel, mit einem Moosgummibrett, diagonal zur Fugenrichtung einschlämmen. Ist der Mörtel ausreichend angesteift (Fingerprobe), lassen sich Unebenheiten in der Fugenoberfläche mit einem feuchten Schwamm egalisieren. Erneut ansteifen lassen und danach die Fliesenoberfläche reinigen.

Schritt für Schritt

1

Fliesenbelag mit unterschiedlichen Fugenbreiten.

2

20 kg UNIVERSAL-FUGE FLEXIBEL UNIVERSAL-FUGE FLEXIBEL mit elektrischem Rührwerk in ca. 5,0 l sauberes Wasser einrühren.

3

Fugenmörtel mit steil gestelltem Schwammbrett (moosgummibrett) einschlämmen.

4

Schwammbrett mit leichter Handbewegung diagonal zur Fugenrichtugn einschlämmen.

5

Überschüssiges Material mit steil gestelltem Schwammbrett abziehen.

6

Vor dem Egalisieren (bügeln) der Fugenoberfläche muss der Mörtel ausreichend angesteift sein.

7

Beim Berühren der Fugenoberfläche darf kein Fugenmörtel am Finger haften bleiben (abhängig von Baustellenbedingungen, Fugenbreite, Fliesenart).

8

Unebenheiten in der Fugenoberfläche mit leicht feuchtem Schwamm egalisieren.

9

Hier erkennt man den Effekt nach dem Bügeln.

10

Zum Reinigen der Fliesenoberfläche den Schwamm nach dem Eintauchen in das Wasser gut ausdrücken.

11

Fliesenoberfläche bahnenweise in eine Richtung reinigen. Wenn der Schwam nicht mehr aufnimmt, drehen oder auswaschen.

12

Nach Erhärtung und Trocknung der Fugenoberfläche den Fliesenbelag mit trockenem Tuch von letzten Schleiern befreien und nachpolieren.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Treue Helfer

Was du dazu brauchst, haben wir parat!
Nach oben