FLIESEN UND DESIGNBELÄGE WASSERDICHT VERLEGEN.

Wasserbelastete Flächen in Dusche und Bad sowie auf Balkonen und Terrassen müssen zum Schutz des Mauerwerks fachgerecht abgedichtet werden. Dies geschieht „unsichtbar“ unterhalb von klassischen Fliesen und Platten bzw. unter modernen Designbelägen aus Vinyl oder PVC. Sowohl am Boden als auch an der Wand.

DIE VORTEILE DES ABDICHTUNGSNAVIGATORS AUF EINEN BLICK

  • 5 Abdichtungssysteme
  • Innen und außen
  • Einfach anzuwenden
  • Dauerhaft 100% wasserdicht!
  • Schnelle Orientierung für Dein Projekt

Jedes Bau- bzw. Renovierungsprojekt ist anders. So bietet LUGATO fünf Abdichtungssysteme, die einfach anzuwenden und für unterschiedliche Einsatzzwecke optimiert sind. Was alle fünf Systeme eint: sie sind dauerhaft 100% wasserdicht! Schnelle Orientierung zur richtigen Auswahl des passenden Abdichtungssystems für Dein Projekt bietet Dir der LUGATO ABDICHTUNGSNAVIGATOR.

Finde jetzt dein richtiges Abdichtungssystem und klick dich durch!

 

ABDICHTUNGNAVIGATOR – IHR BERATER ZUR AUSWAHL DER RICHTIGEN LÖSUNG

Abdichtungsnavigator

LUGATO Abdichtungsnavigator
Fortschritt 0%

NACHFOLGEND WERDEN DIE LUGATO ABDICHTUNGSSYSTEM A-E KURZ VORGESTELLT:

LUGATO Abdichtungssystem:
Abdichten nach DIN 18531
und DIN 18534
Fliesen verlegen und abdichten im System:
Bad mit Dusch- bzw.
Badewanne
Bad mit
bodengleicher Dusche
Balkone
und Terrassen

Besondere Eigenschaften

  • Leichtes Auftragen mit der Rolle
  • Für die einfache Abdichtung im Bad

Beschreibung

Bei dem Abdichtungssystem A handelt es sich um DUSCHABDICHTUNG, eine flüssige Abdichtung, die einfach auf die zu schützende Oberfläche aufgerollt wird. Zusätzliche Systemeinbauteile komplettieren das System, was sich hervorragend zum Abdichten im Innenbereich z. B. in Dusche und Bad an der Wand eignet.

Bad mit Duschwanne: Abdichten und Fliesen verlegen.

Schritt für Schritt:
Duschabdichtung verarbeiten

Vor dem Auftragen alle saugfähigen Untergründe mit BESTE BASIS grundieren.
Alle Einbauteile (DICHTUNGSBAND, INNENECKEN, AUSSENECKEN und an Rohrdurchführungen DICHTUNGSMANSCHETTE) im Stoßbereich 5 cm überlappen lassen und mit DUSCHABDICHTUNG fixieren.
Erforderliche LUGATO Systemeinbauteile deckend überstreichen. 1. Schicht mindestens 6 Stunden trocknen lassen. Der Auftrag kann mit Rolle, Glätter oder Moosgummibrett erfolgen.
Die 2. Abdichtungslage wie vorherbeschrieben auftragen. Achtung: Bei Abdichtungen nach DIN 18534-3, muss die 2. Abdichtungslage andersfarbig ausgeführt werden. Hierzu vorher beiliegenden FARBSATZ homogen in DUSCHABDICHTUNG einmischen. DUSCHABDICHTUNG zur Abdichtung immer in mindestens zwei Lagen satt aufzutragen, so dass bei einem Verbrauch von insgesamt wenigstens 1,5 kg/m2 eine Gesamtdicke der beiden getrockneten Schichten von mindestens 1,0 mm sichergestellt ist.
LUGATO Abdichtungssystem:
Abdichten nach DIN 18531
und DIN 18534
Fliesen verlegen und abdichten im System:
Bad mit Dusch- bzw.
Badewanne
Bad mit
bodengleicher Dusche
Balkone
und Terrassen

Besondere Eigenschaften

  • Einfach streich- und spachtelbar
  • Fliesen bereits nach 4 Stunden verlegbar

Beschreibung

UNIVERSAL-ABDICHTUNG bildet den Kern des Abdichtungssystems B. Hierbei handelt es sich um eine flüssige, vielseitig einsetzbare Abdichtung für den Innen- und Außenbereich an Wand und Boden. Sie wird aufgestrichen bzw. aufgespachtelt und zeichnet sich durch schnelle Trocknung und somit für schnelle Folgearbeiten aus. Wie bei allen fünf Systemen kommen auch hier die Systemeinbauteile von LUGATO zum Einsatz.

Bad mit bodengleicher Dusche: Abdichten und Fliesen verlegen.
Fliesen draußen verlegen.

Schritt für Schritt:
Universal Abdichtung verarbeiten

UNIVERSAL-ABDICHTUNG am einzudichtenden Bereich auftragen.
Systemeinbauteile wie INNENECKE direkt einlegen und sofort ausrichten.
Mit geeignetem Werkzeug leicht andrücken und blasen- und faltenfrei einbetten. Stoßbereiche sollen mind. 5cm überlappen.
Alle notwendige Systemeinbauteile wie DICHTUNGSMANSCHETTE verarbeiten.
Erste Schicht UNIVERSAL-ABDICHTUNG gleichmäßig dick mit einem geeigneten Werkzeug auftragen (Schichtdicke je Lage 1 mm – 1,25 mm). Einbauteile dabei deckend überarbeiten.
Nach Trocknungszeit von mind. 2 Stunden die zweite Schicht auftragen. Vor dem Fliesenkleben die 2. Schicht 2 Stunden trocknen lassen.
LUGATO Abdichtungssystem:
Abdichten nach DIN 18531
und DIN 18534
Fliesen verlegen und abdichten im System:
Bad mit Dusch- bzw.
Badewanne
Bad mit
bodengleicher Dusche
Balkone
und Terrassen

Besondere Eigenschaften

  • Anwendung einfach wie tapezieren
  • Der Kleber fixiert Bahn und Fliese

Beschreibung

Die ABDICHTUNGSBAHN bildet die Basis für das Abdichtungssystem C. Die Bahn wird ähnlich wie eine Tapete auf die zu schützende Oberfläche aufgeklebt. Der Kleber für das Abdichtungssystem C ist der Fliesenkleber SICHERHEITSKLEBER Schnell + Flexibel und bietet den Vorteil, dass dieser auch später für das Kleben von keramischen Fliesen auf der ABDICHTUNGSBAHN verwendet werden kann.

Bad mit bodengleicher Dusche: Abdichten und Fliesen verlegen.
Fliesen draußen verlegen.

Schritt für Schritt:
Sicherheitskleber Schnell + Flexibel verarbeiten

ABDICHTUNGSBAHN mit Schere oder Messer zuschneiden. Den SICHERHEITSKLEBER Schnell + Flexibel mittels Zahnkelle (Blockzahnung 4 mm) bahnenweise vollflächig auftragen, anschließend sofort auf Stoß in den frischen Kleber einlegen und falten- und blasenfrei mit einem geeigneten Werkzeug (z. B. Glättkälle) andrücken. Zum Abdichten der Stoßbereiche wird BOMBENFEST mit einem Zahnspachtel (TKB A1 oder A2 Zahnung) mittig über dem Stoßbereich 12 cm breit aufgetragen und sofort darin DICHTUNGSBAND blasenfrei eingebettet. An der Wand kann das DICHTUNGSBAND sofort, auf dem Boden frühestens 3 Stunden nach Verlegen der ABDICHTUNGSBAHN aufgeklebt werden. Entsprechendes Vorgehen gilt für den Einbau weiterer LUGATO Systemeinbauteile, wie INNEN- und AUSSENECKE, DICHTUNGSBAND, z. B. für die Eckfugen und DICHTUNGSMANSCHETTE. Auf Gefälleflächen im Außenbereich die ABDICHTUNGSBAHN in Längsrichtung zum Gefälle kleben. Fliesen und Beläge frühestens nach 3 Stunden an der Wand und nach 12 Stunden am Boden kleben. Die Zahnkelle kann im frischen Zustand mit Wasser, der Zahnspachtel mit z. B. PISTOLEN-REINIGER gereinigt werden.

Ergänzende Verarbeitungshinweise

Systemgeprüft: Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis – P-87961901.201 – der Säurefliesner-Vereinigung e. V. in Verbindung mit den Klebstoffen DICHTKLEBER TURBO, SICHERHEITSKLEBER Schnell + Flexibel und BOMBENFEST sowie mit allen LUGATO Systemeinbauteilen.

Geeignete LUGATO Kleber für Fliesen- bzw. Designbeläge auf der ABDICHTUNGSBAHN:

DESIGNBELAGSKLEBSTOFF DOPPEL PLUS, SICHERHEITSKLEBER Flexibel, SICHERHEITSKLEBER Flexibel Plus, SICHERHEITSKLEBER Schnell + Flexibel, GROSSFORMATKLEBER Wand & Boden und GLASMOSAIK-KLEBER. Weiterführende Informationen zur Untergrundbeschaffenheit sowie der Anwendungseignung sind den jeweiligen Technischen Merkblatt der Klebstoffe für die ABDICHTUNGSBAHN zu entnehmen.

Klebstoff mit Zahnkelle (Blockzahnung 4 mm) bahnenweise auf Untergrund auftragen.
ABDICHTUNGSBAHN gerade, auf Stoß im Kleber ansetzen, ausrichten und durch leichtes Andrücken fixieren.
ABDICHTUNGSBAHN falten und blasenfrei einbetten und glattstreichen, z. B. mit Glättkelle oder Gummiwalze.
BOMBENFEST ausspritzen und mittels Zahnspachtel mittig über dem Stoßbereich 12 cm breit auftragen.
DICHTUNGSBAND im Kleber fixieren. Danach falten- und blasenfrei glattstreichen.
Systemeinbauteile (hier DICHTUNGSMANSCHETTE) im aufgetragenen Kleber BOMBENFEST einbetten und glattstreichen.
LUGATO Abdichtungssystem:
Abdichten nach DIN 18531
und DIN 18534
Fliesen verlegen und abdichten im System:
Bad mit Dusch- bzw.
Badewanne
Bad mit
bodengleicher Dusche
Balkone
und Terrassen

Besondere Eigenschaften

  • Anwendung einfach wie tapezieren
  • Fliesen bereits nach 2 Stunden verlegbar

Beschreibung

Auch im Abdichtungssystem D bildet die ABDICHTUNGSBAHN das Herzstück. Diese wird mit dem besonders schnellen DICHTKLEBER TURBO ähnlich wie Tapete an Wand und Boden, innen wie außen aufgeklebt. Wenn es also besonders schnell gehen muss, bietet dieses System eine hervorragende Basis zur anschließenden Belegung mit keramischen Fliesen oder Design- bzw. Vinylbelägen.

Bad mit bodengleicher Dusche: Abdichten und Fliesen verlegen.

Schritt für Schritt:
Abdichtungsbahn mit Dichtkleber Turbo verarbeiten

ABDICHTUNGSBAHN mit Schere oder Messer zuschneiden. DICHTKLEBER TURBO mit einer Zahnkelle (Blockzahnung 3 mm oder 4 mm) bahnenweise auf den Untergrund auftragen. ABDICHTUNGSBAHN in den frischen DICHTKLEBER TURBO einlegen und blasenfrei mit geeignetem Werkzeug (z. B. Glättkelle) andrücken. Die Folgebahnen mindestens 5 cm überlappend mit bereits eingelegter ABDICHTUNGSBAHN verkleben. Hierzu auch im Überlappungsbereich (mindestens 6 cm) der eingelegten Bahn DICHTKLEBER TURBO auftragen und die Folgebahn vollflächig blasenfrei im Kleberbett einbetten und andrücken. Alle erforderlichen Systemeinbauteile wie INNEN- und AUSSENECKE, DICHTUNGSBAND, DICHTUNGSMANSCHETTE, blasen- und faltenfrei mit DICHTKLEBER TURBO einbetten. Auf Gefälleflächen im Außenbereich die ABDICHTUNGSBAHN in Längsrichtung zum Gefälle kleben. Fliesen und Beläge frühestens nach 2 Stunden kleben. Arbeitsgeräte können im frischen Zustand mit Wasser gereinigt werden.

Ergänzende Verarbeitungshinweise

Systemgeprüft: Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis – P-87961901.201 – der Säurefliesner-Vereinigung e. V. in Verbindung mit den Klebstoffen DICHTKLEBER TURBO, SICHERHEITSKLEBER Schnell + Flexibel und BOMBENFEST sowie mit allen LUGATO Systemeinbauteilen.

Geeignete LUGATO Kleber für Fliesen- bzw. Designbeläge auf der ABDICHTUNGSBAHN:

DOPPEL PLUS, SICHERHEITSKLEBER Flexibel, SICHERHEITSKLEBER Flexibel Plus, SICHERHEITSKLEBER Schnell + Flexibel, GROSSFORMATKLEBER Wand & Boden und GLASMOSAIK-KLEBER. Weiterführende Informationen zur Untergrundbeschaffenheit sowie der Anwendungseignung sind den jeweiligen Technischen Merkblatt der Klebstoffe für die ABDICHTUNGSBAHN zu entnehmen.

Klebstoff mit Zahnkelle (Blockzahnung 3 mm oder 4 mm) bahnenweise auf Untergrund auftragen.
Die ABDICHTUNGSBAHN in den frischen Klebstoff einlegen und ausrichten.
ABDICHTUNGSBAHN falten und blasenfrei einbetten und glattstreichen, z. B. mit Glättkelle oder Gummiwalze.
Für die Folgebahn wird 5 cm überlappend geklebt. Hierzu im Überlappungsbereich mindestens 6 cm DICHTKLEBER TURBO auftragen, Bahn vollflächig blasenfrei andrücken und wie in Punkt 3 glattstreichen.
Systemeinbauteile (hier DICHTUNGSMANSCHETTE) im aufgetragenen Kleber einbetten und glattstreichen.
LUGATO Abdichtungssystem:
Abdichten nach DIN 18531
und DIN 18534
Fliesen verlegen und abdichten im System:
Bad mit Dusch- bzw.
Badewanne
Bad mit
bodengleicher Dusche
Balkone
und Terrassen

Besondere Eigenschaften

  • Anwendung einfach wie tapezieren
  • Der Kleber fixiert Bahn und Designbelag

Beschreibung

Das Abdichtungssystem E ist für die Abdichtung mit anschließender Belegung mit Design- und Vinylbelägen im Innenbereich vorgesehen. Auch hier bildet die ABDICHTUNGSBAHN die Basis und wird mit dem DESIGNBELAGSKLEBSTOFF DOPPEL PLUS einfach wie Tapete geklebt. Anschließend können die Designbeläge mit demselben Kleber auf der ABDICHTUNGSBAHN geklebt werden.

Bad mit Duschwanne: Designbelag wasserdicht verlegen.

Schritt für Schritt:
Abdichtungsbahn mit Designbelagsklebstoff Doppel Plus verarbeiten

ABDICHTUNGSBAHN mit Schere oder Messer zuschneiden. DESIGNBELAGSKLEBSTOFF DOPPEL PLUS mit Zahnspachtel TKB B2 bahnenweise auftragen. Kleber ablüften lassen: auf saugfähigen Untergründen ca. 10 Minuten, auf nicht saugfähigen Untergründen ca. 20 Minuten.

Jetzt die ABDICHTUNGSBAHN auf Stoß in den abgelüfteten DESIGNBELAGSKLEBSTOFF DOPPEL PLUS einlegen und blasenfrei mit geeignetem Werkzeug (z. B. Glättkelle) andrücken.

Nach der Verlegung der ABDICHTUNGSBAHN wird zum Abdichten der Stoßbereiche (an der Wand frühestens nach 3 Stunden, am Boden nach 12 Stunden) der DESIGNBELAGSKLEBSTOFF DOPPEL PLUS mit dem Zahnspachtel mittig über dem Stoßbereich 12 cm breit aufgetragen. Nach der Ablüftezeit von ca. 20 Minuten wird darin das DICHTUNGSBAND blasenfrei eingebettet. Entsprechendes Vorgehen gilt für den Einbau weiterer LUGATO Systemeinbauteile, wie INNEN- und AUSSENECKE, DICHTUNGSBAND z. B. für die Eckfugen und DICHTUNGSMANSCHETTE.

Beläge frühestens nach 3 Stunden an der Wand und nach 12 Stunden am Boden kleben. Werkzeugreinigung, während oder nach dem Gebrauch bzw. vor längeren Arbeitsunterbrechungen, z. B. mit PISTOLEN-REINIGER.

Klebstoff mit Zahnspachtel (TKB B2) bahnenweise auf Untergrund auftragen.
ABDICHTUNGSBAHN nach Ablüftezeit gerade, auf Stoß im Kleber ansetzen, ausrichten und durch leichtes Andrücken fixieren.
ABDICHTUNGSBAHN falten und blasenfrei einbetten und glattstreichen, z. B. mit Glättkelle oder Gummiwalze.
Systemeinbauteile (hier DICHTUNGSMANSCHETTE) nach Ablüftezeit im aufgetragenen Kleber einbetten und glattstreichen.
Nach Ablüftezeit DICHTUNGSBAND im Kleber fixieren. Danach falten- und blasenfrei glattstreichen.
Systemeinbauteile (hier DICHTUNGSMANSCHETTE) nach Ablüftezeit im aufgetragenen Kleber einbetten und glattstreichen.

Abdichtungsbahn:

Ähnlich wie eine Tapete wird die ABDICHTUNGSBAHN auf die zu schützenden Oberflächen aufgeklebt. Die ABDICHTUNGSBAHN bildet die Basis für das:

Je nach Anforderung findest Du somit für Dein individuelles Bauvorhaben eine passende System- lösung von LUGATO. Hierbei bietet Dir der LUGATO ABDICHTUNGSNAVIGATOR eine schnelle Orientierung zur richtigen Auswahl des passenden Abdichtungssystems.

SYSTEMEINBAUTEILE:

Unter dem Begriff Systemeinbauteile verbergen sich folgende Systemprodukte, die für alle Abdichtungssysteme A-E einsetzbar bzw. erforderlich sind:

Nach oben