Natursteine verlegen.
+ Tipps und Tricks

Natursteine verlegen.

Natursteine sehen toll aus, stellen aber besondere Anforderungen an Fliesenkleber und Fugenmörtel.

Bei der Verarbeitung von Natursteinen als Boden- oder Wandbelag können nachträglich unansehnliche Verfärbungen entstehen.

Für alle Natursteinplatten, z.B. Marmor, Granit, Travertin und Schiefer wird deshalb MARMOR + GRANIT KLEBER MARMOR + GRANIT KLEBER verwendet. Dieser lässt garantiert keine Verfärbungen und kein Durchscheinen des Klebstoffes zu.

So geht's

Mit der glatten Seite einer Zahnkelle den MARMOR + GRANIT KLEBER MARMOR + GRANIT KLEBER auf den Untergrund auftragen und danach mit der Zahnung durchkämmen. Zusätzlich auf der Fliesenrückseite eine dünne Schicht aufziehen.

Zum Ausfugen ist bei Naturstein die UNIVERSAL-FUGE FLEXIBEL UNIVERSAL-FUGE FLEXIBEL optimal. Eine Alternative ist der MARMOR + GRANIT FUGENMÖRTEL MARMOR + GRANIT FUGENMÖRTEL – die ideale Systemkomponente zum MARMOR + GRANIT KLEBER – am  einfachsten mit Moosgummibrett einschlämmen. Mögliche Verfärbungen der empfindlichen Fliesen sind damit ausgeschlossen.

Elastische Fugen gelingen mit MARMOR + GRANIT SILICON MARMOR + GRANIT SILICON inklusive dem passenden VORANSTRICH FÜR SILICON VORANSTRICH FÜR SILICON . Mit dem FUGENGLÄTTER FUGENGLÄTTER  (angefeuchtet mit SILICONGLÄTTMITTEL SILICONGLÄTTMITTEL ) die Fugen professionell glätten und nachbearbeiten.

Schritt für Schritt

1

Anmischen: MARMOR + GRANIT KLEBER MARMOR + GRANIT KLEBER in sauberes Wasser einrühren. Nach 5 Minuten nochmals durchrühren.

2

Klebstoff auf Rückseite flächig auftragen. Werkzeug mit Wasser reinigen.

3

Platten innerhalb 30 Minuten einschieben und ausrichten.

4

Am Boden mit Gummihammer einklopfen. Ausfugen mit z.B. UNIVERSAL-FUGE FLEXIBEL UNIVERSAL-FUGE FLEXIBEL ist bereits nach 3 Stunden möglich.

5

Wichtig: Fugen müssen sauber und gleichmäßig tief sein. In die Fugen gedrückten Mörtel oder Klebstoff auskratzen. Beutelinhalt in sauberes Wasser einrühren. Nach 5 Minuten nochmals durchrühren.

6

Fugenmörtel mit Gummiwischer oder Schwammbrett diagonal in die Fugen einschlämmen. Überschüssiges Material abstreifen.

7

Mörtel ansteifen, d.h. matt werden lassen. Danach mit feuchtem Schwamm reinigen. Schwamm mehrmals auswaschen.

8

Fliesenbelag mit trockenem Tuch nachpolieren, sobald der Mörtel erhärtet ist. Eck-, Anschluss- und Dehnungsfugen nach 2 Tagen mit MARMOR + GRANIT SILICON MARMOR + GRANIT SILICON elastisch abdichten.

9

Fugenränder mit Klebefilm abkleben und nach VORANSTRICH FÜR SILICON VORANSTRICH FÜR SILICON mit Pinsel auf die saubere Fugenflanke auftragen. 60 Minuten ablüften lassen. Innerhalb von 4 Stunden mit MARMOR + GRANIT SILICON MARMOR + GRANIT SILICON verfugen.

1
2
3
4
5
6
7
8
9

Treue Helfer

Was du dazu brauchst, haben wir parat!
Nach oben